Rundgang Stadt Knittlingen


Die Kandidatinnen und Kandidaten der Gemeinderatswahl und Ortschaftsratswahl 2019 trafen sich am letzten Mittwoch zu einem gemeinsamen Rundgang durch die Stadt Knittlingen. Der Fraktionsvorsitzende der CDU Gemeinderatsfraktion Klaus Meiser konnte hierbei auf die zukünftigen Projekte des Gemeinderats aufmerksam machen.

Insbesondere wurden die Ausgaben für die Renovierung der Schule, Erweiterung des Friedhofs sowie die anstehenden Kosten für die Erneuerung des Sportplatzes nebst Sanierung der Festhalle erörtert.
Auch durften die Anwesenden einen ersten Blick in die neue Sporthalle des TSV Knittlingen werfen. Jürgen Mössner - 1. Vorsitzender des TSV Knittlingen - war so freundlich, den Kandidatinnen und Kandidaten vor Ort alles zu erläutert und den Baufortschritt zu zeigen.

Weiterhin konnte Klaus Meiser die Pläne für die Erneuerung des Schwimmbads den Kandidatinnen und Kandidaten vorstellen. Dabei wurde besonderes Augenmerk auf die Einhaltung der vom Architekturbüro Göhner vorgestellten Kosten gelegt. Es wurde deutlich, dass alle Kandidatinnen und Kandidaten für die Einhaltung des Kostenrahmens eintreten und trotz dem bewilligten Zuschuss des Bundes für die Erneuerung des Schwimmbads keine zusätzliche Kosten befürworten.

Nach einem kurzen Ausblick durch Stadtrat Martin Reinhardt über das Projekt Alter Bauhof wurde den Kandidatinnen und Kandidaten der CDU durch Harry Jost die zukünftige Gestaltung des bisherigen Firmengeländes der Firma Neumo vorgestellt. Hierbei konnte Harry Jost mitteilen, dass aufgrund der Aussiedlung der Firma Neumo Innerorts ca. 100 Bauplätze entstehen, welche vermarktet werden können.

Damit kann das Ziel der CDU Fraktion im Gemeinderat erreicht werden, dass die Erschließung von Bauplätzen Innerorts vor der Erschließung von neuen Baugebieten im Außenbereichen vorgeht.

Abschließend dankte der Vorsitzende des CDU Ortsverbands Bernd Vogt den anwesenden Kandidatinnen und Kandidaten für ihr Interesse sowie insbesondere dem Fraktionsvorsitzenden der CDU Gemeinderatsfraktion Klaus Meiser für die ausführlichen Vorträge zu den jeweiligen Themen, welche der zukünftige Gemeinderat zu entscheiden hat. Ein weiteres Dankeschön ging an Harry Jost, welcher den Kandidatinnen und Kandidaten die beabsichtigten Baumaßnahmen der Firma Neumo anschaulich vorstellte.

« Knittlingen erhält Zuschlag beim Förderantrag für das Schwimmbad Rundgang der Kandidaten*innen durch den Ortsteil Kleinvillas »